Verstehen und Verändern:

 

Ich arbeite nach einem ganzheitlichen Menschenbild und fasse Krankheit als intelligentes, sinnvolles Signal des Körpers auf, das verstanden werden möchte und den Weg zu notwendigen Veränderungen zeigt. Nicht nur vorübergehende Symptomlinderung ist wichtig, nicht der Kampf gegen (!) die Erkrankung ist das Ziel, sondern das Schaffen heilsamer Bedingungen, damit Krankheit nicht mehr notwendig ist.

 

Für mich sind Patienten nicht nur Kranke, sondern werden als Menschen in ihrem ganzen Wesen mit Respekt und auf Augenhöhe behandelt. Ich nehme mir genügend Zeit, auf medizinischer und therapeutischer Ebene aufzuklären und suche gemeinsam mit Ihnen individuelle Lösungsimpulse. 

 

Gemeinsam neue Wege gehen: Jede Reise beginnt mit einem ersten Schritt. Auf dem Weg zu Ihrer Gesundung würde ich Sie gern begleiten und freue mich auf unsere Begegnung.